Marlies Schild beendet Saison

Marlies Schild of Austria reacts after her second run of the women's Slalom race at the World Alpine Skiing Championships in Sch… © Bild: Reuters/LEONHARD FOEGER

Die Slalom-Queen will sich ausruhen und auf die kommende Saison konzentrieren.

Skirennläuferin Marlies Schild wird in dieser Saison keine Rennen mehr bestreiten. "Aufgrund von wiederkehrenden Problemen mit dem rechten Knie muss ich meine heurige Saison nun endgültig beenden. Ich werde mich nun ausrasten und weiter therapieren um für die nächste Saison wieder fit zu sein", teilte die Slalom-Spezialistin aus Salzburg am Mittwoch via Facebook mit.

Schild hatte am 16. Februar und nur 58 Tagen nach einem Innenbandriss im rechten Knie ihr Comeback im WM-Slalom von Schladming gegeben, die Titelverteidigerin war auf den neunten Platz gelandet. Schon damals ließ sie offen, of sie die abschließenden Weltcup-Torläufe in Ofterschwang (kommender Sonntag) und Lenzerheide (nächste Woche) noch in Angriff nehmen wird.

Erstellt am 06.03.2013