epa03566994 Lindsey Vonn (USA) during a press conference of the us ski team in Schladming, Austria, 3 February 2013. The Alpine Skiing World Championship in Schladming start on 04 Februar. EPA/HELMUT FOHRINGER

© APA/HELMUT FOHRINGER

Der Weg zurück
02/20/2013

Vonn trainiert schon wieder

Knapp zwei Wochen nach dem Sturz quält sich die 28-Jährige bereits für ihr Comeback.

Die Bilder von Lindsey Vonns Horror-Sturz bei der Ski-WM in Schladming sind noch frisch in der Erinnerung. Gleich im ersten Damen-Rennen stürzte der US-amerikanische Star schwer, riss sich dabei das Kreuz- und Innenband im rechten Knie. Es folgte die Operation in ihrer Heimat, von einer langen Zwangspause ging man ohnehin aus.

Knapp zwei Wochen nach dem Sturz quält sich die 28-Jährige bereits für ihr Comeback, die Bilder von der Reha zeigte Vonn auch schon auf ihrem Facebook-Profil. Sie strebt ein Comeback spätestens zu Beginn der nächsten Saison, von der von Experten prognostizierten neunmonatigen Wettkampfpause will Vonn nichts hören.

Wer mitverfolgen möchte, wie der Genesungsprozess der Skiläuferin verläuft, kann das laufend im WWW tun. Ihre Schwester Laura Kildow dokumentiert die Reha-Maßnahmen in ihrem Blog.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.