Justyna Kowalczyk feierte im vierten Saisonrennen den dritten Sieg.

© APA/EPA/KIMMO BRANDT

Langlauf
12/07/2013

Smutna 20. über 10 km klassisch

Auch in Lillehammer gewinnt die Polin Justyna Kowalczyk.

Langläuferin Katerina Smutna hat auch in Lillehammer einige Weltcuppunkte gesammelt. Die Salzburgerin wurde am Samstag im Klassikrennen über 10 km mit Einzelstart 20. Den Sieg sicherte sich Weltcuptitelverteidigerin Justyna Kowalczyk (POL) vor Charlotte Kalla (SWE) und Marit Björgen (NOR). Kowalczyk hatte schon die ersten zwei Klassikbewerbe der Saison in Kuusamo gewonnen. Die heute zweitplatzierte Kalla hatte den bisher einzigen Freistil-Bewerb gewonnen.

Die beim Sprintauftakt in Finnland neuntplatzierte Smutna war die einzige ÖSV-Vertreterin in Norwegen. Das Herrenrennen über 15 km und die Staffeln am Sonntag gehen ohne Österreich in Szene.

Johannes Dürr und Teresa Stadlober sind an diesem Wochenende beim Austria Cup in Seefeld im Einsatz. Sie kehren nächstes Wochenende in Davos ins Weltcupgeschehen zurück. In der Schweiz werden auch die ÖSV-Sprinter erstmals in dieser Saison an den Start gehen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.