© EPA

Langlauf
11/03/2014

Northug sichert sich Platz bei WM

Der Langlauf-Star einigt sich auf einen Vertrag mit dem norwegischen Skiverband.

Petter Northug hat sich einen Platz im norwegischen Nationalteam und damit die WM-Teilnahme gesichert. Am Wochenende unterzeichnete der 28-Jährige einen Vertrag mit dem norwegischen Skiverband, ohne den er bei den Weltmeisterschaften im Februar in Falun nicht hätte starten können.

Über den Vertrag war monatelang verhandelt worden. Knackpunkt war, dass Northug während der Saison keine Werbung für seinen eigenen Sponsor machen darf. Er versuchte deshalb, die Laufzeit des Vertrages zu verkürzen. Erst kurz vor Ablauf der Frist am Samstag um 23.59 Uhr konnten sich Northug und der Skiverband einigen.

"Ich bin sehr erleichtert, dass das nun geklärt ist", teilte Northug anschließend dem norwegischen Fernsehen schriftlich mit. Der mehrfache Goldmedaillengewinner hat allerdings noch eine weitere Hürde zu überwinden. Im Oktober war er wegen Alkohol am Steuer und Fahrerflucht zu 50 Tagen Gefängnis verurteilt worden. Wann er diese Strafe absitzen muss, steht noch nicht fest.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.