Sport | Wintersport
01.03.2013

Kröll Vierter im zweiten Training

Der Franzose David Poisson fährt im letzten Zeitlauf für die Abfahrt in Kvitfjell Bestzeit.

Der Franzose David Poisson war am Freitag im zweiten und letzten Abfahrtstraining der alpinen Ski-Herren in Kvitfjell der Schnellste. In 1:46,11 Minuten verwies der WM-Dritte den norwegischen Lokalmatador Aksel Lund Svindal (+0,34 Sekunden) und den Italiener Dominik Paris (1,05) auf die Plätze zwei und drei. Auf Platz vier folgte mit dem Steirer Klaus Kröll der beste Österreicher (1,16).

Kröll war am Donnerstag im Training auf einer verkürzten Strecke der Schnellste gewesen. Am Samstag (11.30 Uhr) steht in Kvitfjell eine Abfahrt auf dem Programm, am Sonntag (11.00 Uhr) folgt ein Super-G.

Abfahrtstraining in Kvitfjell
1. David Poisson FRA 1:46,11
2. Aksel Lund Svindal NOR 0,34
3. Dominik Paris ITA 0,54
4. Klaus Kröll AUT 1,16
. Andreas Romar FIN 1,16
6. Werner Heel ITA 1,24
7. Joachim Puchner AUT 1,25
8. Georg Streitberger AUT 1,47
Weiter:
15. Max Franz AUT 1,81
22. Otmar Striedinger AUT 2,05
25. Johannes Kröll AUT 2,20
33. Frederic Berthold AUT 2,38
36. Florian Scheiber AUT 2,46
37. Romed Baumann AUT 2,56
46. Markus Dürager AUT 2,86
47. Matthias Mayer AUT 2,89