Doch kein Start bei einem Herren-Rennen für Lindsey Vonn.

© apa

Herren-Abfahrt
11/03/2012

Kein Start für Vonn

Die Abfahrts-Dominatorin wollte bei einem Herren-Rennen starten. Der Skiverband beruft sich auf das Reglement.

Lindsey Vonn hat von der FIS eine Abfuhr erhalten. Die FIS erteilte den Plänen der US-Amerikanerin für einen Start bei den Männern eine Absage. "Es werden keine Ausnahmen gemacht", hieß es seitens der FIS nach dem Herbst-Meeting in Oberhofen/Schweiz.

Laut FIS ist ein Start in einem Rennen des anderen Geschlechts vom Reglement nicht vorgesehen. Vonn, die in den Speed-Disziplinen bei den Frauen seit vielen Jahren dominiert, wollte bei der Männer-Abfahrt in Lake Louise an den Start gehen. Bessere Chancen sieht die FIS für einen Auftritt von Vonn als Vorläuferin bei einem Männer-Bewerb, dafür müsse sie aber eine Anfrage an das jeweilige Organisationskomitee und die Jury senden.

Blutpass

Im Anti-Doping-Kampf hat die FIS eine markante Reglementänderung vorgenommen. Ab 2013 ist für alle Athleten bei FIS-Wettkämpfen der sogenannte Blutpass Pflicht. Anhand der Werte dieses Passes können Athleten von Wettkämpfen ausgeschlossen werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.