Hochs und Tiefs des Marcel Hirscher

Der neue Ski-Star im Porträt

Familie Marcel Hirscher (22) ist halb Niederländer, halb Salzburger. Mutter Sylvia stammt aus den Haag. Vater Ferdinand betreibt eine Skischule und eine Wanderhütte. Bruder Leon ist 15. Die Familie lebt in Annaberg im Lammertal. Marcel wohnt seit einiger Zeit mit seiner Freundin Laura in Abtenau, die beiden haben seit Kurzem einen Hund, den einjährigen Mischling Timon aus dem Tierheim. Als Absolvent der Ski-Hotelfachschule Gastein kocht Hirscher ab und zu, warnt aber sehr vor seiner Kochkunst.

Karriere Im Jahr seines Schulabschlusses, 2007, wurde Marcel Hirscher Junioren-Weltmeister im Riesentorlauf, 2008 Doppel-Junioren-Weltmeister. Mit 18 hatte er seinen ersten Weltcup-Einsatz. Bis heute errang er 8 Weltcupsiege und ist Führender im Gesamtweltcup.

2011 erlitt er kurz vor der Weltmeisterschaft einen Kahnbeinbruch und musste die Saison vorzeitig beenden. Am 4. Dezember 2011 gewann er in Beaver Creek sein erstes Rennen nach der Verletzungspause.

Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Porträt

  • Bilder

( Kurier ) Erstellt am 14.01.2012