Sport | Wintersport
29.01.2015

Hirscher muss den WM-Abflug verschieben

Der kranke Salzburger kann statt am Freitag erst am Sonntag nach Vail anreisen.

Österreichs Skistar Marcel Hirscher wird später als ursprünglich geplant zu den Ski-Weltmeisterschaften in die USA anreisen. Der nach einer Erkältung gesundheitlich noch angeschlagene Salzburger hätte am Freitag den Flug Richtung Denver nehmen wollen, die Ärzte rieten ihm aber davon ab. Der Weltcup-Spitzenreiter wird nun erst am Sonntag aus Salzburg abreisen.

Nach wie vor nicht geklärt ist, ob Hirscher in Vail/Beaver Creek neben Slalom und Riesentorlauf auch in der Super-Kombination (Sonntag, 8. Februar) antreten wird. Dies sowie der genaue Trainingsplan werde sich erst vor Ort ergeben, hieß es.