Michael Grabner ist nach seiner Verletzungspause wieder zurück auf dem Eis.

© Deleted - 993222

Eishockey
01/10/2015

Grabner siegt mit Islanders

Die New York Islanders schreiben nach zwei Niederlagen wieder an. Michael Grabner bleibt ohne Scorerpunkt.

Die New York Islanders haben nach zwei Pleiten in der National Hockey League (NHL) wieder gepunktet. Bei den New Jersey Devils setzte sich der Klub von Michael Grabner am Freitagabend mit 3:2 nach Verlängerung durch. Der Kärntner war im zweiten Spiel nach seinem Comeback 13:54 Minuten auf dem Eis, blieb bei drei Torschüssen allerdings ohne Scorerpunkt.

Matchwinner für die "Isles" war John Tavares, der nach 3:05 Minuten in der Overtime den entscheidenden Treffer markierte. Der Star-Angreifer hatte für sein Team bereits den Ausgleich zum 2:2 erzielt. Die Islanders rangieren in der Eastern Conference somit weiter auf dem zweiten Platz hinter Tampa Bay.

NHL-Ergebnisse vom Freitag

New Jersey Devils - New York Islanders (mit Grabner) 2:3 n.V.
Tampa Bay Lightning - Buffalo Sabres 2:1
Toronto Maple Leafs - Columbus Blue Jackets 5:2
Calgary Flames - Florida Panthers 5:6
Edmonton Oilers - Chicago Blackhawks 5:2

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.