Michael Grabner steuerte beim Sieg gegen Philadelphia zwei Scorerpunkte bei.

© Deleted - 1045407

Grabner siegt im Österreicher-Duell
01/20/2015

Grabner siegt im Österreicher-Duell

Die New York Islanders schlagen Michael Raffls Philadelphia Flyers. Thomas Vanek bleibt wieder sieglos.

Michael Grabner ist mit den New York Islanders in der NHL auf die Siegesstraße zurückgekehrt. Die zuletzt in Montreal unterlegenen „Isles“ setzten sich am Montag zu Hause gegen die Philadelphia Flyers mit 7:4 durch. Grabner traf dabei nach nur 92 Sekunden zur frühen Führung und verbuchte kurz darauf noch einen Assist. Sein Kärntner Landsmann Michael Raffl ging bei den Flyers leer aus.

Die Islanders setzten sich damit wieder an die Spitze der Eastern Conference. Das Team aus Uniondale ist nun bis 27. Jänner spielfrei, ehe es ins Derby gegen die New York Rangers geht. Am kommenden Sonntag steht in der NHL das All-Star-Game auf dem Programm. Grabner scorte zu Beginn der Partie seinen vierten Saisontreffer. Nach einem schnellen Antritt bugsierte der Villacher den Puck über die Fanghand des deutschen Flyers-Goalies Rob Zepp. Beim 2:0 durch Nikolaj Kulemin nach etwas mehr als acht Minuten durfte sich Grabner noch über einen Assist freuen.

Pleite im Heimspiel

Nichts zu holen war hingegen für Thomas Vanek am Montagabend (Ortszeit) im NHL-Heimspiel seiner Minnesota Wild gegen die Columbus Blue Jackets. Minnesota unterlag 1:3, wobei der österreichische Eishockey-Legionär an seinem 31. Geburtstag ohne Scorerpunkt blieb. Für Minnesota war es nach zuletzt zwei Siegen gegen Teams aus den unteren Tabellenregionen wieder ein Rückschlag. Nach der siebenten Niederlage im zehnten Spiel des Jahres 2015 fehlen dem Team aus St. Paul wieder acht Punkte auf die Play-off-Ränge.

Die Wilds scheiterten primär an sich selber und am ausgezeichneten Columbus-Goalie Sergej Bobrowski. Minnesota vergab im Schlussdrittel mehrere Chancen, auf 2:2 zu stellenNach gut der Hälfte des Grunddurchgangs ist von den drei Österreichern in der NHL damit nur Michael Grabner mit den New York Islanders auf Play-off-Kurs.

Grabners Traumtor im Video:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.