ISU World Cup Final in Heerenveen

© EPA / VINCENT JANNINK

Sport Wintersport
03/08/2020

Eisschnelllauf: Herzog schließt die Saison mit einem dritten Platz ab

Beim Weltcup-Finale in Heerenveen wird die Tirolerin über 500 Meter Dritte.

Eisschnellläuferin Vanessa Herzog hat am Sonntag in ihrem letzten Saisonrennen in Heerenveen über 500 m Weltcup-Rang drei belegt. Die Tirolerin war in 37,25 Sekunden um 6/100 schneller als bei ihrem Sieg am Vortag, die Russin Angelina Golikowa beeindruckte aber mit dem Bahnrekord von 37,02. Die Japanerin Nao Kodaira als bisherige Bahnrekord-Inhaberin wurde in 37,19 Zweite.

Herzog verbesserte sich damit aufgrund der beim Weltcup-Finale vergebenen doppelten Weltcup-Punkte im 500-m-Weltcup noch um eine Position auf Rang vier. Ihre Nachfolgerin als Titelträgerin ist Kodaira. Die Asiatin schloss mit 528 Punkten ab, Golikowa schnappte sich mit 504 Zählern vor ihrer Landsfrau Olga Fatkulina (474) Rang zwei. Herzog kam auf 436 Punkte. Die 24-Jährige hatte zu Saisonbeginn Boden verloren.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.