Raffl verliert mit Philadelphia gegen New Jersey

Mark Streit, Steve Mason, Jaromir Jagr
Foto: AP/Matt Slocum Jagr (re.) entschied die Partie zu Gunsten der Devils.

Zum Matchwinner für die Gäste avanciert der 42-jährige Tscheche Jaromir Jagr.

Der Kärntner Michael Raffl hat am Dienstag in der NHL mit den Philadelphia Flyers das Duell mit den New Jersey Devils mit 1:2 verloren.

Matchwinner für die Gäste war der 42-jährige Jaromir Jagr, der in der 48. Minute mit einem Backhand-Schuss den entscheidenden Treffer erzielte. Bereits im ersten Drittel hatte der Tscheche die Vorarbeit zum 1:0 geleistet. Die Flyers kämpfen noch um einen Play-off-Platz in der Eastern Conference.

Dienstag-Ergebnisse der NHL:

Philadelphia Flyers - New Jersey Devils 1:2
Buffalo Sabres - Nashville Predators 1:4
Carolina Hurricanes - New York Rangers 3:1
Columbus Blue Jackets - Detroit Red Wings 4:1
Florida Panthers - Phoenix Coyotes 1:3
Pittsburgh Penguins - Washington Capitals 2:0
St. Louis Blues - Dallas Stars 2:3 n.V.
Minnesota Wild - Edmonton Oilers 3:4 n.P.
San Jose Sharks - Toronto Maple Leafs 6:2

(APA / mod) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?