Michael Raffl kämpft um den Puck.

© Deleted - 778029

Raffl trifft bei Flyers-Niederlage
12/04/2014

Raffl trifft bei Flyers-Niederlage

Der Kärntner erzielt bei der 4:5-Pleite gegen Anaheim sein siebentes Saisontor für Philadelphia.

Sieg und Niederlage gab es am Mittwochabend für zwei Österreicher-Klubs in der NHL: Michael Raffl und seine Philadelphia Flyers verloren bei den Anaheim Ducks mit 4:5 nach Penaltyschießen. Raffl hatte dabei sein Team mit 1:0 in Führung gebracht und hält nach 17 Einsätzen bei sieben Toren und einem Assist.

Die Flyers kassierten ihre sechste Niederlage in Folge, sind seit neun Auswärtsspielen sieglos und haben neun Penaltyschießen hintereinander verloren. Auf einen Play-off-Platz fehlen dem Team von Trainer Craig Berube schon neun Punkte. Thomas Vanek gewann hingegen mit den Minnesota Wild daheim gegen Montreal Canadiens mit 2:1. Jason Zucker und Jason Pominville erzielten die Treffer für Minnesota, Vanek blieb gegen seinen Ex-Club hingegen ohne Scorerpunkt.

Ergebnisse vom Mittwoch

Minnesota - Montreal 2:1 Chicago - St. Louis 4:1 Winnipeg - Edmonton 3:2 n.V. Anaheim - Philadelphia 5:4 n.P.

Das Tor von Michael Raffl

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.