Sport | Wintersport
11.12.2013

Peter Mennel neuer EBEL-Präsident

Der ÖOC-Generalsekretär löst den bisherigen Präsidenten Karl Safron ab.

Peter Mennel ist am Mittwoch zum neuen Präsidenten der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) gewählt worden.

Der Vorarlberger, der auch Generalsekretär des Österreichischen Olympischen Comitees (ÖOC) ist, wurde bei der Generalversammlung in Klagenfurt für vier Jahre in diese Funktion gewählt.

Der Generalversammlung war nur ein Wahlvorschlag vorgelegen. Mennel gilt als Wunschkandidat der Vienna Capitals, von Salzburg und von Sponsor Erste Bank.

Der bisherige Präsident Karl Safron, der vier Jahre im Amt gewesen war, bleibt der Liga als Vize-Präsident erhalten. Rene Dimter und Blanka Elekes komplettieren als weitere Vize-Präsidenten das Präsidium.

"Ich hoffe, dass in Zukunft unser Nationalteam sich zu einer fixen A-Nation entwickelt. Auch die bereits begonnene Ausbildung der Schiedsrichter und auch der Coaches im Juniorenbereich liegt mir am Herzen", sagte Mennel nach seiner Wahl.