ÖEHV-Sieg zum Auftakt der Euro Ice Hockey Challenge

Österreich (Mi. Julian Großlercher) fuhr einen knappen Sieg ein. © Bild: APA/EPA/Andrzej Grygiel

Österreich besiegt Südkorea 2:1 nach Verlängerung.

Österreichs Eishockey-Nationalmannschaft hat im ersten Spiel der Euro Ice Hockey Challenge einen hart erkämpften Erfolg eingefahren. Das Team von Chefcoach Daniel Ratushny setzte sich am Donnerstag in Kattowitz gegen Südkorea 2:1 nach Verlängerung durch. Den Siegestreffer erzielte KAC-Angreifer Manuel Ganahl. Zuvor hatte Capitals-Stürmer Nikolaus Hartl getroffen.

Ihr nächstes Spiel beim Turnier in Polen bestreiten die Österreicher am Freitag (16.00 Uhr) gegen Slowenien.

( Agenturen , mod ) Erstellt am 05.11.2015