Sport | Wintersport
01.09.2015

NHL-Klub Winnipeg Jets lädt Thomas Raffl ein

Die Teilnahme des 29-Jährigen am Trainingscamp des NHL-Klubs steht aber noch nicht fest.

Eishockey-Nationalteamspieler Thomas Raffl hat eine Einladung zu einem Vorbereitungscamp des NHL-Klubs Winnipeg Jets erhalten. Sein Klub Red Bull Salzburg bestätigte am Dienstag eine entsprechende Meldung der Kleinen Zeitung. Die Teilnahme des 29-jährigen Flügels stehe noch nicht ganz fest, man arbeite aber daran, hieß es vonseiten des österreichischen Meisters.

Formal und rechtlich seien noch einige Fragen zu klären, sagte Salzburgs Pressesprecher Guido Stapelfeldt. Das Camp der Jets startet Mitte September, Raffl würde nach dem Saisonstart in der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) am 11. September zumindest einige Spiele verpassen - sofern sich für den Kärntner nicht die Chance auf ein längeres Engagement eröffnet.

Raffl, der von 2009 bis 2010 schon bei Luluea FF in Schweden unter Vertrag war, hat nie einen Hehl daraus gemacht, noch einmal ins Ausland wechseln zu wollen. Sein jüngerer Bruder Michael (26) spielt seit 2013 bei den Philadelphia Flyers in der NHL. Die neue Saison in der nordamerikanischen Liga startet am 7. Oktober.