Michael Grabner (li.)

© Deleted - 790971

Eishockey
03/12/2014

Gehirnerschütterung: Grabner muss pausieren

Die New York Islanders müssen bis auf Weiteres ohne Michael Grabner auskommen.

Der österreichische Eishockey-Teamstürmer Michael Grabner muss in der nordamerikanischen Profiliga NHL wegen einer Gehirnerschütterung pausieren. Das gaben die New York Islanders am Mittwoch via Twitter bekannt. Wann der 26-jährige Villacher wieder einsatzbereit ist, ist nicht absehbar.

Grabner war am Montag beim 7:4-Sieg der Islanders bei den Vancouver Canucks in der 34. Minute verletzt ausgeschieden. Er hatte sich die Gehirnerschütterung bei einem versuchten Check zugezogen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.