Bei eisigen Temperaturen konnte Anna Fenninger überzeugen.

© Reuters/Sergei Belski

Damen-Abfahrt
12/07/2013

Fenninger fährt aufs Abfahrts-Podest

Den Sieg in Lake Louise sichert sich wie am Vortag die Deutsche Maria Höfl-Riesch.

Der kanadische Winter zeigte sich am Samstag in Bestform: -39,5 Grad zeigte das Thermometer am Samstagvormittag Ortszeit in Lake Louise! Also wurde das Programm gestrafft, um Frostbeulen vorzubeugen. Immerhin: Die Schneekanonen waren außer Betrieb, eine Lehre aus dem Eisnebel, der noch am Freitag für Verzögerungen gesorgt hatte.

Auch bei den Damen hatten über Nacht manche Lerneffekte gewirkt. Bei Maria Höfl-Riesch, die den zweiten Sieg innerhalb von 24 Stunden feierte und Lara Gut an der Spitze des Gesamtweltcups abgelöst hat. Keine allzu große Überraschung, denn die Schweizerin hat auf Gleiterstrecken wie jener in Kanada ihre liebe Müh’.

Höfl-Riesch hat mit 25 Weltcuperfolgen nun zu Maria Walliser (CH) und Michaela Dorfmeister aufgeschlossen.
Auch Lindsey Vonn hat ihre Schlüsse gezogen: Nach Kreuzbandriss im Februar und Kreuzbandanriss vor drei Wochen bretterte die 52-fache Weltcupsiegerin auf Platz zehn und war glücklich: „Die erste Abfahrt am Freitag war für mich nur ein Probelauf (Platz 40, Anm.), ich war nicht aggressiv. Heute hatte ich viel mehr Selbstvertrauen. Ich hatte zwar auch einige Probleme, aber ich bin sehr, sehr stolz heute.“

Gelernt hat auch Tina Weirather, die nach ihrer Disqualifikation am Vortag die Armschützer unter dem Anzug trug und nicht darüber und ihren zweiten Platz behalten darf.

Und gelernt hat schließlich auch Anna Fenninger, die als Dritte einige Passagen besser erwischte als noch am Vortag (da war sie Vierte) und im Flachen mehr Tempo hatte: „Dass es hier so gut läuft, das beruhigt sehr.“
Und schließlich raste Cornelia Hütter, 21, auf Platz 7.

Endstand
1. Maria Höfl-Riesch GER 1:55,09
2. Tina Weirather LIE 1:55,43
3. Anna Fenninger AUT 1:55,56
4. Marianne Kaufmann-Abderhalden SUI 1:55,92
5. Elena Fanchini ITA 1:55,93
6. Tina Maze SLO 1:56,00
7. Cornelia Hütter AUT 1:56,08
8. Kajsa Kling SWE 1:56,09
9. Dominique Gisin SUI 1:56,13
10. Elisabeth Görgl AUT 1:56,17
11. Lindsey Vonn USA 1:56,35
12. Stacey Cook USA 1:56,47
13. Lara Gut SUI 1:56,53
14. Stefanie Moser AUT 1:56,57
15. Viktoria Rebensburg GER 1:56,58
16. Ilka Stuhec SLO 1:56,71
17. Leanne Smith USA 1:56,77
18. Marine Gauthier FRA 1:56,80
19. Andrea Fischbacher AUT 1:56,83
. Johanna Schnarf ITA 1:56,83
21. Julia Mancuso USA 1:56,86
22. Nicole Schmidhofer AUT 1:56,93
. Marie Marchand-Arvier FRA 1:56,93
24. Ramona Siebenhofer AUT 1:56,98
25. Marusa Ferk SLO 1:56,99
26. Larisa Yurkiw CAN 1:57,13
27. Nadia Fanchini ITA 1:57,14
. Carolina Ruiz Castillo ESP 1:57,14
29. Verena Stuffer ITA 1:57,23
30. Regina Sterz AUT 1:57,29
Weiters:
34. Mirjam Puchner AUT 1:57,66
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.