Capitals patzen in Ljubljana

eishockey-000_APA_MARKUS LEODOLTER.jpg
Foto: apa

Graz ringt Zagreb nieder. Die übrigen Spitzenteams geben sich keine Blöße.

Das Spitzenduo der Erste Bank Eishockey Liga hat am Freitag Niederlagen kassiert und damit die vorzeitige Qualifikation für das Play-off verpasst.

Die Vienna Capitals mussten sich auswärts Olimpija Ljubljana mit 2:4 geschlagen geben, blieben aber dank Schützenhilfe der Graz 99ers Tabellenführer. Die Steirer besiegten den Tabellenzweiten Medvescak Zagreb mit 5:4 nach Verlängerung.

Die Grazer beendeten damit ihre Negativserie von fünf Niederlagen in Folge und behaupteten ihren Platz in den besten sechs Teams, die ab 22. Jänner die Platzierungsrunde spielen und fix im Viertelfinale stehen.

Der VSV, Titelverteidiger Black Wings Linz und Rekordmeister KAC machten ebenfalls einen Schritt Richtung Platzierungsrunde. Villach besiegte Red Bull Salzburg mit 2:0 und festigte Rang drei, während die Roten Bullen mit fünf Punkten Rückstand auf die besten Sechs in die letzten vier Runden gehen. Der KAC feierte mit einem 5:3 in Dornbirn den sechsten Sieg in Folge, Linz siegte bei Schlusslicht Innsbruck mit 5.1.

ERGEBNISSE:

VSV - Red Bull Salzburg 2:0 (1:0,1:0,0:0)
Stadthalle Villach, 4.400, SR Falkner/Gebei
Tore: Wiedergut (3.), Hotham (27.)
Strafminuten: 8 bzw. 6

Dornbirner EC - KAC 3:5 (0:0,2:2,1:3)
Dornbirn, 3.580, SR Dremelj/Wallner
Tore: Henrich (25.), Mitchell (33./PP), Bois (44.) bzw. Koch (27./PP), Schuller (39.), Lammers (42.), Furey (57.), Lundmark (60./empty net)
Strafminuten: 10 bzw. 16.

Olimpija Ljubljana - Vienna Capitals 4:2 (0:0,3:1,0.0)
Ljubljana, 2.500, SR Altersberger/Jelinek
Tore: Thomas (26.), De Vergilio (32./PP, 57./EN), Hocevar (35.) bzw. Soares (23./PP, 59.)
Strafminuten: 22 plus 10 Disziplinar McBride bzw. 16.

HC Innsbruck - Black Wings Linz 1:5 (1:3,0:2,0:1)
Innsbruck, 1.500, SR Erd/Nikolic
Tore: Höller (2.) bzw. Spannring (3.), Dorion (18./PP), Engelhardt (28.), Murphy (40./PP), Baumgartner (44.)
Strafminuten: 12 plus Matchstrafe Manavian bzw. 10

KHL Medvescak Zagreb - Moser Medical Graz 99ers 4:5 n.V. (3:0, 0:2, 1:2, 0:0)
Zagreb, 6300, SR Smetana/Hofer
Tore: Sertich (3./PP), Buck (4.), Naglich (19., 43./PP) bzw. Iberer (27./PP, 44./SH), Labelle (39./PP),  Day (44.), Novak (61.)
Strafminuten: 12 bzw. 12

(apa / lm) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?