Sport | Wintersport
20.01.2013

Big-Air-Gold für Tonteri

Nach dem WM-Titel im Slopestyle schlägt der Finne bei der WM in Kanada zum zweiten Mal zu.

Roope Tonteri hat bei der Snowboard-Weltmeisterschaft im kanadischen Stoneham seine zweite Goldmedaille gewonnen. Der Finne setzte sich am Samstag im Big Air-Finale mit einer Wertung von 188,50 Punkten vor dem Schweden Niklas Mattsson (177,75) sowie Seppe Smits aus Belgien (149,50) durch. Tags zuvor hatte der 20-jährige Tonteri bereits den Slopestyle-Wettbewerb zu seinen Gunsten entschieden.

Durch seinen Erfolg setzte Tonteri die finnische Dominanz im Big Air fort. Von den bisherigen sechs WM-Titeln in dieser Disziplin gingen fünf an Starter aus dem nordeuropäischen Land. Die Österreicher Clemens Schattschneider und Adrian Krainer hatten aufgrund der extrem eisigen Schneeverhältnisse auf ein Antreten in der Qualifikation verzichtet, Michael Macho hatte sich mit Quali-Platz 21 nicht für die Entscheidung qualifiziert.