Perfekter Saisonstart für Martin Fourcade.

© Deleted - 52302

Biathlon
11/30/2013

Martin Fourcade siegt erneut

Zweiter Bewerb, zweiter Sieg für den Franzosen. Zwei Österreicher kommen in die Top 10.

Martin Fourcade bleibt das Maß der Dinge im Biathlon. Der Franzose feierte im zweiten Bewerb der Saison auch den zweiten Sieg. Trotz einer Strafrunde gewann Fourcade den 10 Kilometer Sprint in Östersund (Sd) vor dem Schweden Fredrik Lindström (+ 6,5 Sekunden) und dem Amerikaner Tim Burke (+31,3 Sekunden), die beide fehlerlos blieben.

Auch die Österreicher Simon Eder und Dominik Landertinger zeigten am Schießstand makellose Leistungen. Als beste rot-weiß-rote Athleten landeten sie auf den Rängen acht und zehn. Mit Rückständen von unter einer Minute sind die Ausgangspositionen für das Verfolgungsrennen am Sonntag (13.30 Uhr) nicht schlecht. Auch Fritz Pinter konnte sich als 50. (3 Fehler) für den letzten Bewerb in Östersund qualifizieren.

"Am Schießstand habe ich heute extrem kämpfen müssen, die schnellen Serien müssen erst kommen", sagte Simon Eder. "In der Loipe war es richtig hart, aber die Ausgangssituation für das morgige Verfolgungsrennen ist gut. Da werde ich wieder voll angreifen."

Landertinger hatte sich voll verausgabt. "In der letzten Runde war ich komplett kaputt. Am Schießstand habe ich allerdings konzentriert gearbeitet und mein Ding durchgezogen. Läuferisch brauche ich einfach noch ein paar Rennen, um richtig in Form zu kommen."

10-km-Sprintbewerbs der Herren in Östersund

1. Martin Fourcade (FRA) 25:56,0 Minuten (1 Strafrunde)
2. Fredrik Lindström (SWE) 6,5 zurück (0)
3. Tim Burke (USA) 31,3 (0)
4. Jean Guillaume Beatrix (FRA) 36,4 (1)
5. Arnd Peiffer (GER) 43,7 (1)
6. Jewgenij Ustjugow (RUS) 51,4 (1)
7. Erik Lesser (GER) 51,5 (0)
8. Simon Eder (AUT) 53,5 (0)
Weiter:
10. Dominik Landertinger (AUT) 55,9 (0)
50. Fritz Pinter (AUT) 2:15,8 (3)
Nicht für die Verfolgung am Sonntag qualifiziert u.a.:
65. Tobias Eberhard (AUT) 2:51,3 (3)
75. Julian Eberhard (AUT) 3:15,4 (6)
76. Daniel Mesotitsch (AUT) 3:17,1 (5).

Weltcupstand (nach 2 von 22 Bewerben): 1. M. Fourcade 120 - 2. Eder 88 - 3. Lesser 67 - 4. Daniel Böhm (GER) 66 - 5. Ustjugow 66 - 6. Lukas Hofer (ITA) 62. Weiter: 13. Mesotitsch 48 - 14. Landertinger 48 - 28. Pinter 27

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.