Mäkäräinen gewinnt Sprint bei Biathlon-Weltcup-Finale

Kaisa Mäkäräinen siegte im Sprint trotz einer Strafrunde. © Bild: APA/AFP/JONATHAN NACKSTRAND

Lisa Hauser landet in Chanty-Mansijsk auf dem 16. Rang.

Die Finnin Kaisa Mäkäräinen hat am Donnerstag zum Auftakt des Biathlon-Weltcupfinales in Chanty-Mansijsk den Sprintbewerb für sich entschieden. Sie gewann trotz einer Strafrunde mit 3,1 Sekunden Vorsprung auf die fehlerfrei schießende Tschechin Gabriela Soukalova, die ihre Weltcupführung ausbaute.

Die 22-jährige Tirolerin Lisa Hauser blieb ohne Strafrunde und landete an der 16. Stelle.

( Agenturen , mod ) Erstellt am 17.03.2016