Kaisa Mäkäräinen siegte im Sprint trotz einer Strafrunde.

© APA/AFP/JONATHAN NACKSTRAND

Biathlon
03/17/2016

Mäkäräinen gewinnt Sprint bei Biathlon-Weltcup-Finale

Lisa Hauser landet in Chanty-Mansijsk auf dem 16. Rang.

Die Finnin Kaisa Mäkäräinen hat am Donnerstag zum Auftakt des Biathlon-Weltcupfinales in Chanty-Mansijsk den Sprintbewerb für sich entschieden. Sie gewann trotz einer Strafrunde mit 3,1 Sekunden Vorsprung auf die fehlerfrei schießende Tschechin Gabriela Soukalova, die ihre Weltcupführung ausbaute.

Die 22-jährige Tirolerin Lisa Hauser blieb ohne Strafrunde und landete an der 16. Stelle.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.