Sport 28.01.2012

Windisch als Sechste in Short-Track-EM-Finaltag

Veronika Windisch liegt nach zwei Tagen der Short-Track-EM in Mlada Boleslav auf Gesamtrang sechs.

Nach Platz fünf am Vortag über 1.500 m vergab die Steirerin am Samstag aber durch eine Disqualifikation im 500-m-Achtelfinale eine bessere Ausgangsposition. Die Jury hatte ein Überholmanöver der 29-Jährigen beanstandet. Die ÖESV-Herren Declan Hiscox und Matthias Stelzmüller wurden 42. und 43.

ÖESV-Sportdirektor Marek Stanuch räumte Windisch für den Finaltag noch gute Chancen ein. Einerseits geht es über 1.000 m um die Medaillen und andererseits um die Qualifikation für das Super-Finale der besten sechs über 3.000 m. Dafür muss die Weizerin vor allem den Angriff der siebentplatzierten Tschechin Katerina Novotna abwehren.

Erstellt am 28.01.2012