(Symbolbild)

© dapd

Sport
08/13/2020

Von Auto angefahren: Schwerer Unfall beim Race Around Austria

Felix Meo, vom Team Vorarlberg-Santic, brach sich unter anderem das linke Handgelenk und die Mittelhand.

Der Neuseeländer Felix Meo hat sich im Race Around Austria (RAA) bei einem Unfall mit einem PKW schwer verletzt. Wie sein Team Vorarlberg-Santic berichtete, sei Meo am Donnerstag in Schrattenberg (NÖ) vor dem Linksabbiegen von hinten von einem schnell fahrenden PKW niedergestoßen worden. Dabei habe er sich das linke Handgelenk und die Mittelhand gebrochen sowie unter anderem Muskelrisse erlitten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.