Die Tiroler haben in dieser Saison noch keinen Satz verloren.

© AGENTUR DIENER /Agentur Diener/ Kuess

Tirol und Waldviertel wahren weiße Weste
10/16/2013

Tirol und Waldviertel wahren weiße Weste

Das Spitzenduo landet in der dritten Runde jeweils den dritten Sieg.

Vizemeister Hypo Tirol und die SG Raiffeisen Waldviertel haben am Mittwoch auch ihre dritten Spiele in der heimischen Volleyball-Liga der Herren (AVL) gewonnen. Die Innsbrucker siegten daheim gegen VBK Klagenfurt ebenso 3:0 wie die Niederösterreicher gegen Supervolley Enns. Tirol führt mit 9 Punkten und ohne Satzverlust die Tabelle an, die Arbesbacher haben zwei Spiele mit 3:2 gewonnen und deshalb zwei Punkte Rückstand.

Die hotvolleys und Volksbank Hartberg rangieren nach dem jeweils zweiten Sieg auf den Plätzen drei und vier (6 Punkte).

AVL, 3. Runde:

Hypo Tirol - VBK Klagenfurt 3:0 (17,17,11) hotVolleys - UVC Graz 3:1 (23,-17,18,20) SG Union Waldviertel - Supervolley Enns 3:0 (17,18,16) VBC Weiz - TSV Hartberg 0:3 (-19,-20,-14)

Tabelle
1. Hypo Tirol 3 3 0 9:0 9
2. SG Waldviertel 3 3 0 9:4 7
3. hotVolleys Wien 3 2 1 7:4 6
4. TSV Hartberg 3 2 1 6:4 6
5. VBC Weiz 3 1 2 5:8 3
6. UVC Holding Graz 3 1 2 5:7 3
7. Wörthersee Löwen Klagenfurt 3 0 3 3:9 1
8. SG Supervolley 3 0 3 2:9 1
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.