© © Simone Ferraro/ÖFT/Simone Ferraro

Sport
10/19/2021

Historisch: Turnerin Männersdorfer erreicht Mehrkampf-Finale bei WM

Als 24. hat sich die 25-Jährige gerade noch qualifiziert.

Marlies Männersdorfer hat als 24. der Qualifikation gerade noch den Sprung ins Finale der Kunstturn-WM in Kitakyushu (Japan) geschafft. Der 25-Jährigen gelang trotz ihres Vorkampf-Sturzes vom Schwebebalken Historisches, ist es doch die erste Kunstturn-WM-Finalteilnahme bei globalen Titelkämpfen für Österreich überhaupt. "Ich bin sehr froh, dass ich das Finale trotz des Fehlers noch erreicht habe. Mein großer Wunsch ist in Erfüllung gegangen", sagte die Wahl-Vorarlbergerin.

"Wir waren in den letzten Jahren schon ein paar Mal knapp dran, jetzt hat es endlich mit dem WM-Finale geklappt", ergänzte ÖFT-Sportdirektorin Eva Pöttschacher. Das Mehrkampf-Finale geht am Donnerstag über die Bühne. Die erst 16-jährige Charlize Mörz belegte bei ihrem Debüt den 20. Platz im Sprungbewerb, Bianca Frysak wurde am Schwebebalken 29. und für Selina Kickinger reichte es am Stufenbarren für Platz 38.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.