Stefan Chrtiansky und seine Tiroler verpassten die Titelverteidigung.

© Agentur Diener/ Kuess

Volleyball
12/17/2015

Tiroler Sieg in der Champions League

Herren-Meister Hypo schlägt Budva erneut - die Chancen auf den Aufstieg sind weiter intakt.

Volleyball-Herren-Meister Hypo Tirol hat auch das zweite Duell mit Budvanska Rivijera Budva in der Champions League für sich entschieden. Die Tiroler feierten am Donnerstag in Montenegro einen 3:2-(-19,22,-23,20,5)-Erfolg und schafften in der Gruppe D nach dem vierten Spiel den Sprung auf Rang zwei. Die Chancen auf den Aufstieg sind damit weiter intakt.

Durch die zwei verlorenen Sätze mussten sich die Tiroler aber im Gegensatz zum 3:0-Erfolg in der Olympiahalle am 3. Dezember mit zwei Punkten begnügen. Sie halten nun bei sechs Zählern und matchen sich mit Halkbank Ankara (5) um Rang zwei. Das direkte Duell geht am 21. Jänner 2016 in Innsbruck über die Bühne. Budva (1) liegt abgeschlagen am Tabellenende, der makellose Tabellenführer Zenit Kasan (12) hat den Aufstieg schon in der Tasche.

Die Tiroler lieferten sich mit den Montenegrinern einen packenden Schlagabtausch, vor allem die ersten drei Sätze waren hart umkämpft. Mitte des vierten Satzes leiteten die Gäste mit acht Punkten in Folge zum 16:8 die Wende ein, gewannen den Durchgang schließlich 25:20. Diesen Schwung nahmen sie auch in die Entscheidung mit, die sie mit 15:5 für sich entscheiden konnten.

„Ich bin sehr froh, dass wir diesen wichtigen und letztlich auch verdienten Sieg geholt haben“, jubelte Tirol-Trainer Daniel Gavan. Es sei das erwartet schwere Spiel geworden. „Solche Spiele gewinnst du nur als Mannschaft, wenn jeder einzelne seinen besten Teil zur gesamten Mannschaftsleistung beiträgt, und das haben die Jungs gemacht“, war Gavan überaus zufrieden. Als Belohnung überwintert der Club sensationell auf Platz zwei. „Das ist ein sehr schönes Gefühl für den gesamten Verein, das sich jeder verdient hat.“

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.