TENNIS-ATP-MON

© APA/AFP/VALERY HACHE / VALERY HACHE

Sport Tennis
04/21/2021

Wegen Schimpfens disqualifiziert: Aufregung um Tennis-Ass Fognini

Der Italiener fluchte nach einem Fußfehler, er war zuvor schon verwarnt worden. Danach zerbrach er seinen Schläger.

Fabio Fognini hat sich wieder einmal nicht im Zaum gehabt und ist beim ATP-Turnier in Barcelona im Spiel gegen Zapata Miralles (ESP) disqualifiziert worden. Der als Nummer 9 gesetzte Italiener fluchte am Mittwoch nach einem Fußfehler, und der Linienrichter berichtete dies dem Stuhl-Referee. Da Fognini schon zuvor eine Verwarnung erhalten hatte, musste er vom Platz. Fognini zerbrach daraufhin sein Racket und stürmte vom Platz. "Ich habe ihm nichts gesagt", schäumte er.

Der 33-jährige Fognini hat in Sachen Ausraster eine längere Vorgeschichte auf der Tour. So hatte er nach einem lautstarken Zwischenfall bei den US Open 2017 eine Strafe in Höhe von 96.000 US-Dollar sowie eine provisorische Sperre für zwei Grand-Slam-Turniere ausgefasst. Fognini ist aktuell Nummer 27 im ATP-Ranking, 2019 stand er auch schon auf Position neun.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.