2021 Laver Cup tennis tournament in Boston

© EPA / CJ GUNTHER

Sport Tennis
09/26/2021

Tennis-Team Europa knapp vor Sieg beim Laver Cup

Team Europa steht mit einer deutlichen 11:1-Führung vor dem Schlusstag gegen das Team Welt.

Das Team Europa steuert beim Laver Cup der Tennisprofis auf einen deutlichen Erfolg zu. Die Mannschaft von Kapitän Björn Borg führt vor dem Schlusstag am Sonntag in Boston gegen die Welt-Auswahl mit 11:1 und braucht daher nur noch zwei Punkte für den Sieg. Schon ein Erfolg aus den vier Partien am Sonntag reicht, denn da werden drei Punkte für einen Sieg vergeben.

Am Samstag entschieden die Europäer alle vier Matches für sich. Alexander Zverev (GER) gewann sein Einzel gegen den Amerikaner John Isner mit 7:6(5),6:7(8),10:5. Zuvor hatte der Grieche Stefanos Tsitsipas den Australier Nick Kyrgios 6:3, 6:4 bezwungen.

In der Abend-Session fegte US-Open-Sieger Daniil Medwedew (RUS) den Kanadier Denis Shapovalov in 75 Minuten mit 6:4,6:0 vom Platz. Zum Abschluss des Tages bauten dann Tsitsipas und der Russe Andrej Rubljew im Doppel die Führung ihres Teams mit einem 6:7(8),6:3,10:4 gegen Isner und Kyrgios weiter aus.

Beim Laver Cup bestehen beide Teams jeweils aus sechs Profis und einem Ersatzmann. Im Vorjahr war das Event wegen der Corona-Pandemie ausgefallen. In Roger Federer, Rafael Nadal, Novak Djokovic und Dominic Thiem fehlen in diesem Jahr einige Stars der Branche wegen Verletzungen oder Erschöpfung.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.