TENNIS-GBR-WIMBLEDON

© APA/AFP/SEBASTIEN BOZON / SEBASTIEN BOZON

Sport Tennis
07/06/2022

Skandal-Boy Kyrgios erstmals im Wimbledon-Halbfinale

Der 27-Jährige bezwang am Mittwoch den ungesetzten Cristian Garin und ist damit erstmals im Halbfinale des Rasenklassikers.

Der umstrittene australische Tennisprofi Nick Kyrgios hat erstmals in seiner Karriere das Halbfinale in Wimbledon erreicht. Der 27-Jährige bezwang am Mittwoch den ebenfalls ungesetzten Cristian Garin aus Chile mit 6:4,6:3,7:6 (5) und zeigte dabei eine weitgehend konzentrierte Leistung. Nach 2:11 Stunden verwandelte er seinen ersten Matchball durch einen Rückhandfehler seines Gegners.

"Ich habe nicht gedacht, dass ich es noch in ein Grand-Slam-Halbfinale schaffe. Ich dachte, mein Schiff wäre schon abgefahren", sagte Kyrgios. Er bekommt es nun mit dem Gewinner der Partie zwischen dem 22-maligen Grand-Slam-Turniersieger Rafael Nadal aus Spanien und dem US-Amerikaner Taylor Fritz zu tun.

Für Beschimpfungen der Unparteiischen steht Kyrgios in der Kritik, ist bei großen Teilen des Publikums aber zugleich auch sehr beliebt.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare