Thiem in Melbourne gegen zwei Comeback-Spieler

TENNIS-ATP-QAT
Foto: APA/AFP/KARIM JAAFAR Dominic Thiem heißt der erste Gegner von Novak Djokovic in Melbourne.

Der Niederösterreicher trifft bei einem Exhibition-Turnier auf die lange Zeit verletzten Novak Djokovic und Stan Wawrinka.

Einem Antreten von Dominic Thiem bei den Australian Open (ab Montag) dürfte nichts im Weg stehen. Österreichs Topmann, der  zuletzt aufgrund Fiebers nicht zum Semifinale in Doha antreten konnte, weilt bereits in Melbourne, wo er ab Mittwoch beim Kooyong Classic aufschlagen wird. „Er hustet noch, aber das Fieber ist weg“, sagt Mutter Karin.  

In den nächsten Tage trifft Thiem beim Einladungsturnier auf zwei Comeback-Spieler. Im Tie-Break-Turnier wird Österreichs Ass vom Schweizer Stan Wawrinka gefordert, im Hauptbewerb trifft der Ranglisten-Fünfte auf Novak Djokovic, der zuletzt wieder über Ellbogenschmerzen klagte und nach der Exhibition über einen Start bei den Australian Open entscheiden will. 

Für drei Österreicher starten bereits am Mittwoch die Australian Open mit der Qualifikation. Bei den Herren sind Wimbledon-Überraschung Sebastian Ofner und Dennis Novak, der beim Erste Bank Open in Wien aufzeigte, am Start. Bei den Damen könnte Barbara Haas erstmals seit Spätsommer 2016 (US Open) wieder in einen Hauptbewerb eines Majors einziehen. Dort sind Gerald Melzer und Andreas Haider-Maurer fix dabei.

(kurier) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?