Federer hatte kein leichtes Spiel gegen den Japaner Nishikori.

© REUTERS/Suzanne Plunkett

Djokovic, Federer, Nadal in London unter besten Vier

Djokovic, Federer, Nadal in London unter besten Vier

Federer geht mit weißer Weste ins Halbfinale.

11/19/2015, 10:14 PM

Novak Djokovic hat am Donnerstagabend als dritter Tennisspieler bei den ATP World Tour Finals in London den Halbfinaleinzug geschafft. Der Weltranglisten-Erste aus Serbien gewann gegen den Tschechen Tomas Berdych den ersten Satz mit 6:3 und holte damit den für ihn noch nötigen Satz. Den Sieg holte sich Djokovic nach einem 7:5 im zweiten Satz übrigens auch noch. Zuvor hatten bereits Roger Federer und Rafael Nadal die Runde der besten vier erreicht.

Federer gewann am Donnerstag auch sein drittes Gruppenspiel. Der 30-jährige Schweizer bezwang den Japaner Kei Nishikori in 2:10 Stunden mit viel Mühe 7:5, 4:6, 6:4. Damit steht er als Sieger der Gruppe Stan Smith fest, das Halbfinale hatte er bereits am Dienstag erreicht. Dort trifft er am Samstag entweder auf Landsmann Stan Wawrinka oder Lokalmatador Andy Murray. Der letztjährige Halbfinalist Nishikori ist nach seiner zweiten Niederlage ausgeschieden.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Djokovic, Federer, Nadal in London unter besten Vier | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat