Nächste Zwangspause für den 40-jährigen Schweizer

© APA/AFP/GLYN KIRK

Sport
08/15/2021

Tennis-Altmeister Roger Federer muss erneut operiert werden

Das lädierte Knie bereitet abermals Kummer. Der 40-jährige wird erneut monatelang pausieren müssen.

Schön langsam läuft dem Maestro die Zeit davon: Roger Federer gab am Sonntag in den sozialen Medien bekannt, dass er abermals operiert werden muss. "Ich möchte euch darüber informieren, was bei mir seit Wimbledon lief. Wie ihr euch vorstellen könnt, war es nicht einfach. Ich habe viele ärztliche Check-ups bezüglich meines Knies gemacht, nachdem ich weiter Schmerzen hatte während der Raison-Saison und Wimbledon."

"Dabei kamen wir zur Einsicht, dass es so nicht weitergehen kann. Damit ich mich mittel- und langfristig besser fühlen kann, brauche ich eine Operation. Ich habe entschieden, das zu tun." Damit sind nicht nur die US Open für den Schweizer erledigt, er wird über mehrere Monate ausfallen.

Klar ist für den 40-Jährigen: "Es wird schwer sein in mancher Hinsicht. Aber ich weiß, dass es richtig ist. Ich will gesund sein und einen Funken Hoffnung bewahren, wieder auf die Tour zurückkehren zu können." Erst im März war er aus einer gut einjährigen Zwangspause gekommen. "Ich bin realistisch, ich weiß, wie schwer das ist in diesem Alter mit einer weiteren OP. Aber das Ziel, wieder aktiv zu sein, gibt mir Energie für die Reha."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.