Sport
05/04/2012

Taupe-Traer bei Weltcup in Belgrad im A-Finale

Michaela Taupe-Traer hat zum Auftakt des Ruder-Weltcups in Belgrad im nicht-olympischen Leichtgewichts-Frauen-Einer als Vorlaufsiegerin den direkten Einzug ins A-Finale geschafft.

Von den rot-weiß-roten Athleten, die am Freitag in olympischen Bootsklassen am Start waren, kamen über die Hoffnungsläufe Paul Sieber/Bernhard Sieber im leichten Doppelzweier ins Semifinale.

Die routinierteren Florian Berg/Joschka Hellmeier und Oliver Komaromy/Dominik Sigl sowie das Nachwuchsboot Markus Lemp/Michael Hager scheiterten am Aufstieg und müssen sich mit dem C-Finale begnügen. Die rot-weiß-roten Frauen-Booten, die sich noch Hoffnungen auf die Olympia-Teilnahme machen und für die Restplatzregatta auf dem Rotsee bei Luzern von 20. bis 23. Mai vorbereiten, haben ihre Hoffnungsläufe noch vor sich.

Der leichte Zweier mit Stefanie Borzacchini/Sara Karlsson landete im Vorlauf nur an letzter Stelle, der schwere mit Magdalena und Katherina Lobnig an fünfter. Von den weiteren Teilnehmer in anderen Klassen steht bisher der leichte Einer-Ruderer Alexander Rath als Semifinalteilnehmer fest.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.