Sport
09.03.2012

Sveinsson coacht ab Sommer Bregenz

Geir Sveinsson wird neuer Trainer von Handball Bregenz. Wie die Vorarlberger am Freitag bekanntgaben, wird der 48-jährige Isländer ab Sommer für zwei Jahre die Geschicke des neunfachen Meisters leiten.

Bis dahin wird Sportdirektor Roland Frühstück als Interimstrainer den im Meister-Play-off derzeit nur letztplatzierten Club dirigieren.

Bregenz, das Ende Februar vorzeitig Coach Martin Liptak entlassen hatte, knüpft damit an die Ära des ehemaligen isländischen Spielertrainers Dagur Sigurdsson an, der später auch Österreichs Nationalteam betreute. Mit Patrekur Johannesson kommt auch der aktuelle ÖHB-Auswahltrainer von der Vulkaninsel im Nordatlantik.

" Geir ist unser absoluter Wunschkandidat", erklärte Frühstück. "Ich habe regelmäßigen Kontakt mit Dagur Sigurdsson, der Geir vor ein paar Wochen ins Spiel brachte. Geir ist ein Mann mit enormer Erfahrung als Spieler und Trainer." Der Club wolle verstärkt auf die Jugend setzen und "vor allem die Integration der 18- bis 20-Jährigen in die erste Mannschaft besser schaffen. Vor diesem Hintergrund passt ein Trainer der isländischen Handballschule genau in unser Profil."

Als Spieler trug der ehemalige Kapitän der isländischen Nationalmannschaft und Olympiavierte 1992 unter anderem das Trikot von Granollers, Valencia, Wuppertal und Montpellier. Als Trainer betreute er mehrere isländische Vereine und zuletzt das isländische Juniorennationalteam.