Olympic Games 2020 Swimming

© EPA / NIC BOTHMA

Sport
12/18/2021

Schwimm-Quartett zog in Abu Dhabi ins WM-Semifinali ein

Kreundl, Gigler, Reitshammer über 100 m Lagen weiter. Bucher schwimmt über 50 m Rücken um Delfin-Medaille.

Österreichs Schwimmteam bei den Kurzbahn-Weltmeisterschaften in Abu Dhabi hat es in den Samstag-Vorläufen auf vier Aufstiege gebracht. Jeweils über 100 m Lagen kamen Lena Kreundl in 59,45 Sek. als Neunte, Heiko Gigler in 52,81 Sek. als Zehnter und Bernhard Reitshammer in 52,91 als 14. sowie über 50 m Rücken Simon Bucher in 23,63 als 15 in das Semifinale. In der Finalsession (15.00 Uhr MEZ) ist Bucher zudem als Semifinalsechster vom Vortag im 100-m-Delfin-Finale dabei (16.02).

Während über die 50- und 100-m-Strecken Semifinali der Top 16 zwischengeschaltet sind, geht es ab den 200-m-Distanzen direkt in die Endläufe der Top acht. Diesen über 200 m Brust verpasste Christopher Rothbauer in 2:05,31 Min. als Zwölfter der Vorläufe um 0,48 Sek. Unerwartet klar m 3,03 Sek. am Aufstieg vorbei schwamm Lena Grabowski über 200 m Rücken. Die EM-Dritte von Anfang November wurde in 2:08,39 14., wobei sie 3,65 Sek. über ihrem OSV-Rekord vom Bronze-Lauf von Kasan blieb.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.