© Copyright 2012, Austria Presse Agentur, Wien, Österreich, alle Rechte vorbehalten

Sport
06/26/2012

Schorn, Gehbauer präsentierten Trikot für London

Daniel Schorn und Alexander Gehbauer, zwei der insgesamt fünf österreichischen Olympia-Teilnehmer im Radsport, haben am Dienstag in Wien die weiß-roten Austria-Trikots für London präsentiert.

Der Salzburger Schorn wird wie Bernhard Eisel im Straßenrennen antreten, der Kärntner Gehbauer wird wie Karl Markt bzw. Elisabeth Osl das Mountainbike-Cross-Country-Rennen absolvieren.

" Olympia ist ein Mythos, es ist etwas Besonderes, dort dabei zu sein", erklärte Schorn, der seine Nominierung als Belohnung für starke Frühjahrsleistungen, u.a. beim Giro d'Italia, sieht. Es werde auch speziell sein, im Olympischen Dorf zu wohnen, meinte der 23-Jährige. Schorn wird ab Sonntag die Österreich-Rundfahrt für sein Team NetApp als Olympia-Vorbereitung bestreiten und danach bis zur Abreise in seiner Heimat Saalfelden trainieren.

Gehbauer hat Ende Mai im U23-Weltcup seinen zweiten Saisonsieg gefeiert und führt die Gesamtwertung an. Bei der EM hatte er zuletzt wegen einer Viruserkrankung aufgeben müssen, nun steht der Formaufbau für das Olympia-Debüt im Vordergrund. "Die Nominierung ist ein Traum, wer kann mit 22 Jahren schon sagen, dass er am Olympia-Start steht", sagte der Heeressportler, der bis zu den Sommerspielen in Rio seinem Sport jedenfalls treu bleiben will und keinen Wechsel zum Straßenrennsport plant. Am Sonntag reist Gehbauer zu einem fast dreiwöchigen Höhentrainingslager nach Livigno, anschließend folgt vor Olympia noch ein Weltcuprennen in Val d'Isere.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.