Sport
05.12.2011

Rossi von Vorhang besiegt

Der MotoGP-Weltmeister landet nach einem kuriosen Unfall im Krankenhaus.

Valentino Rossi jagt beruflich mit einem gut 250 PS starken Zweirad unter dem weltmeisterlichen Hintern in atemberaubenden Steillagen über die MotoP-Kurse dieser Welt. Kein Problem für "Il Dottore".

Die wahren Gefahren lauern allerdings auch für einen achtfachen Weltmeister in den eigenen vier Wänden, wie Rossi am Dienstag feststellen musste.

Rossi wollte in seiner Wohnung die Vorhänge zuziehen. Keine große Sache sollte man meinen, doch der Italienier kam dabei ins stolpern und fiel auf einen Glastisch.

Dabei hatte er noch Glück im Unglück - der Tisch zerbrach, alledings kam Rossi mit kleineren Schnittverletzungen am linken Ringfinger und der linken Fußsohle, die mit wenigen Stichen genäht werden konnten, davon.