Sport 18.04.2012

Prutsch und Wraber bei EM in 2. Runde out

Österreich ist bei den Badminton-Europameisterschaften in Karlskrona im Einzel nicht mehr vertreten.

Simone Prutsch und Luka Wraber unterlagen jeweils in der 2. Runde, nachdem David Obernosterer schon zum Auftakt gescheitert war. Weiter kamen hingegen die Herren-Doppel. Für Jürgen Koch/Peter Zauner und Obernosterer/Roman Zirnwald kam im Doppel-Achtelfinale das Aus.

Für Prutsch war die 0:2 (-13,-17)-Niederlage gegen die Tschechin Kristina Gavnholt ein Dämpfer, nachdem sie am Vortag überraschend gegen die Schweizer Meisterin Jeanine Cicognini gewonnen hatte. Die Steirerin hat dennoch weiter gute Chancen auf eine Olympia-Teilnahme.

Im Doppel-Achtelfinale der Badminton-Europameisterschaften schieden dann auch die letzten österreichischen Spieler aus, beide allerdings gegen Top-Duos. Jürgen Koch/Peter Zauner unterlagen der polnischen Nummer-3-Paarung Adam Cwalina/Michal Logosz 0:2 (-11,-14), David Obernosterer/Roman Zirnwald den auf Position vier gesetzten Deutschen Ingo Kindervater/Johannes Schöttler 0:2 (-12,-11).

Erstellt am 18.04.2012