© REUTERS

Sport
09/10/2012

Peyton Manning warf 400. Touchdownpass

American Football: Manning ist erst der dritte Quarterback der NFL-Geschichte, dem dies gelang.

Quarterback Peyton Manning hat sich bei seinem Debüt für die Denver Broncos in die Geschichtsbücher der National Football League (NFL) eingetragen.

Der 36-jährige Spielmacher warf beim 31:19-Siegs seines neuen Klubs zum Saisonauftakt am Sonntag gegen die Pittsburgh Steelers seinen 400. Touchdownpass.

Damit ist der frühere langjährige Quarterback der Indianapolis Colts erst der dritte NFL-Spieler nach Dan Marino und Brett Favre, der diese Marke erreicht.

Während Marino dafür 227 und Favre 228 Partien brauchten, war der viermalige MVP nun bereits in Spiel 208 erfolgreich. Manning hatte gegen Ende seines Engagements bei den Colts mit Verletzungen zu kämpfen gehabt.

NFL-Ergebnisse vom Sonntag:

Chicago Bears - Indianapolis Colts 41:21
Tennessee Titans - New England Patriots 13:34
New York Jets - Buffalo Bills 48:28
New Orleans Saints - Washington Redskins 32:40
Minnesota Vikings - Jacksonville Jaguars 26:23 n.V.
Kansas City Chiefs - Atlanta Falcons 24:40
Cleveland Browns - Philadelphia Eagles 16:17
Detroit Lions - St. Louis Rams 27:23
Houston Texans - Miami Dolphins 30:10
Green Bay Packers - San Francisco 49ers 22:30
Arizona Cardinals - Seattle Seahawks 20:16
Tampa Bay Buccaneers - Carolina Panthers 16:10
Denver Broncos - Pittsburgh Steelers 31:19

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.