Felix Auböck schwamm hauchdünn am Aufstieg vorbei.

© REUTERS/DOMINIC EBENBICHLER

Olympia
08/07/2016

Auböck verpasst Aufstieg auch über 200 m Kraul

Dem Wiener reicht die Verbesserung des österreichischen Rekords nicht zum Aufstieg.

Schwimmer Felix Auböck hat nach den 400 m auch über 200 Meter Kraul den olympischen Vorlauf nicht überstanden. Obwohl der Wiener am Sonntag in Rio seinen Heat mit neuem österreichischen Rekord von 1:47,24 Minuten (bisher 1:47,60) gewann, scheiterte er am Ende denkbar knapp am Aufstieg ins Halbfinale der schnellsten 16 Schwimmer.

Auböck fehlten als 18. lediglich neun Hundertstel zum Weiterkommen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.