© REUTERS/IVAN ALVARADO

Olympia
08/03/2016

CAS bestätigt Sperre von 17 russischen Ruderern

Der Einspruch der Athleten wurde abgelehnt.

Die Ad hoc-Kammer des Internationalen Sportgerichtshofes CAS hat die Olympia-Sperre von 17 russischen Ruderern nach Angaben des Ruderverbands in Moskau bestätigt. "Zur Zeit haben wir das vorläufige Urteil des CAS über 17 Sportler bekommen, ohne irgendwelche zusätzlichen Erklärungen", sagte Verbandschef Wenjamin But.

Das Urteil über Iwan Balandin, Anastassija Karabelschtschikowa und Iwan Podschiwalow, die ebenfalls Klagen gegen ihre Sperre für die Olympischen Spiele in Rio beim CAS eingereicht hätten, stehe noch aus. "Wir unternehmen alles, um das Recht unserer Sportler auf eine Olympia-Teilnahme zu schützen", betonte But.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.