FILE - In this Jan. 25, 2013, file photo, Los Angeles Lakers center Dwight Howard dunks during the first half of their NBA basketball game against the Utah Jazz, in Los Angeles. Dallas Mavericks owner Mark Cuban tweeted Friday, July 5, 2013, that it was "time to get back to work" amid multiple media reports that Dallas was out of the running for free agent Howard. (AP Photo/Mark J. Terrill, File)

© Deleted - 850356

NBA
07/06/2013

Starcenter Howard verlässt die L.A. Lakers

Der "Superman" spielt künftig für die Houston Rockets.

Basketball-Superstar Dwight Howard verlässt die Los Angeles Lakers. Der 27-jährige Center heuert nach nur einem Jahr in Kalifornien bei den Houston Rockets an. Offiziell kann er seinen mit 88 Millionen Dollar (68,3 Mio. Euro) dotierten Vierjahresvertrag erst nächste Woche unterschreiben, wenn der NBA-Spielermarkt öffnet. Mit dem Abgang verzichtet Howard auf 30 Millionen Dollar, die ihm sein bisheriger Klub zusätzlich hätte bieten können.

"Ich habe mich entschlossen, ein Mitglied der Houston Rockets zu werden", bestätigte Howard am Freitagabend. "Ich habe das Gefühl, dass das der beste Ort für mich ist." Mit James Harden verfügen die Rockets bereits über einen weiteren All-Star.

Howard war erst im Vorsommer von den Orlando Magic nach Los Angeles gewechselt, "Superman" wurde im Starensemble um Kobe Bryant und Pau Gasol aber nicht glücklich - laut US-Experten auch aufgrund seines großen Egos. Die Lakers schieden ohne den verletzten Bryant bereits in der ersten Play-off-Runde aus.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.