© REUTERS

Sport
06/27/2012

Nadal zieht in zweite Runde ein

Der Spanier hat zum Auftakt in Wimbledon keine Mühe. Lokalmatador Murray schlägt Dawidenko.

Der Spanier Rafael Nadal hat souverän die zweite Wimbledon-Runde erreicht. Der zweifache Wimbledon-Champion setzte sich am Dienstag gegen den Brasilianer Thomaz Belluci mit 7:6(0), 6:2, 6:3 durch. In der nächsten Runde des mit 19,96 Millionen Euro dotierten Rasen-Grand-Slam-Turniers trifft der als Nummer zwei gesetzte Nadal nun entweder auf den Tschechen Lukas Rosol oder Ivan Dodig aus Kroatien.

Die britische Hoffnung Andy Murray (4) hat einen vielumjubelten 6:1,6:1,6:4-Auftaktsieg über den Russen Nikolaj Dawydenko gefeiert. Mit Jo-Wilfried Tsonga (5) und Juan Martin del Potro (9) kam ein weiteres Duo aus dem erweiterten Favoritenkreis weiter. Philipp Kohlschreiber gewann das deutsche Duell mit Thommy Haas.

Bei den Damen kam die tschechische Titelverteidigerin Petra Kvitova (4) mit einem 6:4,6:4 gegen die Usbekin Akgul Amanmuradowa weiter, während Serena Williams Kvitovas Landsfrau Barbora Zahlavova-Strycova mit 6:2,6:4 in die Schranken wies. Die Weißrussin Wictoria Asarenka (2) fertigte die US-Amerikanerin Irina Falconi 6:1,6:4 ab.

 

Mehr zum Thema

  • Hintergrund

  • Hintergrund

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.