© EPA/MATTEO BAZZI

Sport Motorsport
09/12/2021

WM-Duell eskaliert: Monza-Crash zwischen Hamilton und Verstappen

Großes Glück hatte Lewis Hamilton, als Verstappen mit dem Hinterreifen über das Cockpit des Briten rollte.

Der Kampf um die Weltmeisterschaft wird härter.  Am Sonntag sorgten Max Verstappen und Lewis Hamilton im Kampf um die WM für einen neuen Schlagabtausch. 

In der 30. Runde presste sich der WM-Führende aus den Niederlanden in der Schikane links an Hamilton vorbei, wurde allerdings von den Curbs seitlich versetzt und über den Mercedes von Hamilton bugsiert. Der Red Bull landete auf dem Auto von Hamilton, dank des Kopfschutzes Halo blieb Hamilton unversehrt, als das Hinterrad von Verstappen über das Cockpit rollte. 

Die beiden landeten im Kiesbett, der GP war für die WM-Kontrahenten zu Ende. Verstappen hat in der WM-Wertung weiterhin fünf Punkte Vorsprung auf Hamilton.

Das Rennen endete mit einem Doppelsieg von McLaren. Ricciardo setzte sich am Ende vor Norris und Bottas durch.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.