© apa

Sport Motorsport
12/05/2011

Webber Schnellster im 3. Freien Training

WM-Favorit Vettel landet im Abschluss-Training für den GP in Sungapur hinter Jenson Button auf Rang drei.

Die Konkurrenz von Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel hat ihre Ambitionen unterstrichen, die vorzeitige Titelvergabe an den 24-jährigen Deutschen zumindest zu verschieben. Vettels Red-Bull-Teamkollege Mark Webber war am Samstag im abschließenden freien Training für das Nachtrennen in Singapur der Schnellste. Der Australier erzielte in 1:46,081 Minuten die beste Zeit des bisherigen Wochenendes in der Marina Bay.

Vettel, der bereits am Sonntag seinen zweiten WM-Titel perfekt machen könnte, landete 0,264 Sekunden zurück hinter McLaren-Pilot Jenson Button auf Platz drei. Dahinter folgten Vorjahressieger Fernando Alonso im Ferrari, mit 112 Punkten Rückstand Vettels erster WM-Verfolger, sowie McLarens Lewis Hamilton. Das für die Startaufstellung maßgebliche Qualifying beginnt um 16.00 Uhr MESZ (live ORF eins, RTL und Sky).

Mehr zum Thema

  • Ergebnisse

  • Hintergrund

  • Hintergrund

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.