© GEPA

Vettel bloggt aus Spa
08/23/2013

Vettels WM-Plan: Schneller fahren, härter kämpfen

Voll motiviert meldet sich der Formel 1-Weltmeister im belgischen Spa aus dem Urlaub zurück.

von Sebastian Vettel

Hallo aus Spa!

Nach ein paar schönen Urlaubswochen freue ich mich jetzt endlich wieder zurück auf der Rennstrecke zu sein. Zugegeben, die Ferien waren wirklich notwendig, vor allem wenn man schaut, welche Rennen auf uns zukommen, aber jetzt sind die Batterien wieder voll aufgeladen und wir können mit aller Kraft durchstarten.

Alle, die jetzt wilde und abenteuerliche Urlaubsgeschichten aus fernen Ländern erwarten, muss ich leider enttäuschen, bei mir ging es dieses Mal gar nicht so weit weg, nämlich nach Frankreich. Dort stand nur das Notwendigste auf dem Plan: im Meer schwimmen, gutes Essen und so viel wie möglich entspannen, was mir natürlich bestens gelungen ist.

Aber ihr kennt mich schon gut genug um zu wissen, dass es mich nach einiger Zeit weg vom Auto schon wieder etwas in den Fingern juckt. Ich kann gar nicht beschreiben, wie schön es war, endlich wieder ins Auto zu steigen. Urlaub ist schön, aber Rennfahren ist dann doch eine Spur schöner, vor allem, wenn man hier in Spa, auf dieser tollen Strecke, fahren kann.

Rückblickend auf die erste Saisonhälfte können wir schon sehr zufrieden mit dem sein, was wir bisher erreicht haben. Besser werden können wir bestimmt noch, das kann man meiner Meinung nach immer, aber wenn ich jetzt ein Fazit ziehen müsste, fällt es jetzt schon sehr positiv aus. Wichtig ist nur, dass wir uns nie zu sehr auf unseren Erfolgen ausruhen und auch weiterhin so hart wie möglich an uns weiterarbeiten. Nur so kann man Ende ganz oben stehen.

Was unsere Gegner betrifft, hat sich für mich nicht wirklich viel geändert. Wir wissen genau, dass uns alle dicht auf den Fersen sind und alles tun werden, um uns einzuholen, und wir finden schon darin unsere Aufgabe für den Rest des Jahres: um jeden Preis schneller sein, noch härter kämpfen und jedes Rennen mit voller Konzentration beginnen. Solange wir uns an das halten, dürfte wirklich nichts schief gehen.

Ich melde mich am Samstag wieder!
Seb

Sebastian Vettel schreibt diesen Blog für Red Bull. Für aktuelle Infos besuchen Sie auch sebastianvettel.de.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.