Grand Prix of Formula E in Mexico City

© EPA / Jose Mendez

Sport Motorsport
04/10/2021

Vergne gewinnt das erste Formel-E-Saisonrennen

Der Franzose setzte sich in Rom vor dem Briten Sam Bird sowie dessen Jaguar-Teamkollegen Mitch Evans aus Neuseeland durch.

Der zweifache Titelträger Jean-Eric Vergne hat am Samstag den ersten von zwei in Rom angesetzten Läufen zur Formel-E gewonnen. Der Franzose setzte sich in einem Techeetah vor dem Briten Sam Bird sowie dessen Jaguar-Teamkollegen Mitch Evans (NZL) durch.

Das Rennen wurde nach einem Crash u.a. des führenden Lucas di Grassi hinter dem Safety Car beendet. Der Deutsch-Österreicher Maximilian Günther wurde in einem BMW Neunter. In der WM (3 Läufe) übernahm Bird die Führung.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.