© APA/AFP/MANAN VATSYAYANA

Sport Motorsport
02/18/2020

Trotz Coronavirus: Vietnam hält an Formel-1-Rennen fest

Das dritte Saisonrennen soll wie geplant am 5. April auf dem Stadtkurs im Norden des Landes stattfinden.

Die Organisatoren des Formel-1-Rennens in Vietnam halten trotz der Bedrohung durch das Coronavirus an der Durchführung des Premieren-Grand-Prix in Hanoi fest. Demnach soll das dritte Saisonrennen wie geplant am 5. April auf dem Stadtkurs im Norden des Landes stattfinden.

Das berichtete die vietnamesische Tageszeitung "Dan Tri" am Dienstag unter Berufung auf eine Pressekonferenz mit dem stellvertretenden Tourismus-Direktor von Hanoi. Zuletzt hatte es nach der Verschiebung des Großen Preises von China in Shanghai auch Zweifel an der Durchführbarkeit des Grand-Prix in Vietnam gegeben. Hanoi liegt nur rund 150 Kilometer von der Grenze zu China entfernt. In Vietnam gab es bereits bestätigte Fälle der Lungenkrankheit, die durch das Coronavirus ausgelöst wird.

In Vietnam waren zuletzt Schulen in 26 von 64 Provinzen für eine Woche geschlossen worden. Es wurde ein zeitweiliger Einreisestopp für chinesische Touristen verhängt, Flugverbindungen wurden gestrichen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.