Formula One Grand Prix of Tuscany

Lewis Hamilton braucht den Daumen gar nicht mehr runterzutun. 

© EPA / Luca Bruno / Pool

Sport Motorsport
09/12/2020

Spazierfahrt durch Toskana im Mercedes: Nächste Hamilton-Pole

Ferrari startet den 1000. Grand Prix in der Geschichte der roten Renner von den Rängen fünf (Leclerc) und 14 (Vettel).

Freud und Leid liegen in der Formel 1 oft knapp beisammen. Pierre Gasly, Sieger des GP von Monza in der Vorwoche, schied beim Qualifying in Mugello schon im ersten Durchgang aus und fuhr auf den enttäuschenden 16. Platz. Apropos enttäuschend, Ferrari startet den 1000. Grand Prix in der Geschichte der roten Renner von den Rängen fünf (Leclerc) und 14 (Vettel).

Eine Spazierfahrt in der Toskana legten die zwei Mercedes hin, Hamilton sicherte sich vor Bottas die 95. Poleposition seiner Karriere - und hat damit nur fünf weniger als alle anderen Piloten im Feld zusammen. Ein Jubiläum feiert in Mugello Kimi  Räikkönen: Exakt vor 20 Jahren saß er zum ersten Mal in einem Formel-1-Auto - bei Testfahrten in Mugello. 

einen Twitter Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Twitter Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Twitter zu.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.